Über uns2019-02-14T16:08:02+00:00
Restaurant Bar Hannover
ÜBER UNS
Slider

Herr Jan-Alexander Falke eröffnete im Januar 2019 ein neues Lokal in der Südstadt Hannovers – das „993“. Mit neun Vorspeisen, neun Hauptspeisen und drei Desserts kann sich individuell ein geschmackvolles Menü zusammengestellt werden. Wer sich bei der Auswahl nicht entscheiden möchte, wählt das Überraschungsmenü mit drei sich ergänzenden Gängen nach spontanem Gusto des Kochs. Neun Weißweine, neun Rotweine und drei Schaumweine tragen zur Ergänzung des Geschmacks bei. So setzt sich die Speisekarte fort. Auf knapp 40 Plätzen werden in natürlicher und purer Atmosphäre in der Südstadt am Bertha-Von-Suttner Platz seit Anfang 2019 präzise ausgesuchte Produkte für alle serviert, die den feinen Geschmack von Alex Falke‘s Küche zu schätzen wissen (werden). Darauf abgestimmt sind Kevin Clormann’s 993er Drinks.

Das Konzept ist simpel und vielseitig für den Geschmack.

Der 39jährige Geschäftsführer und Koch kannte seinen Wunschberuf Koch bereits mit 13 Jahren. 1999 absolvierte er seine Ausbildung im Restaurant „Die Insel“ als Koch.

Als Küchenchef des Restaurants „Madrigal“ in Ibiza, Küchenchef des Offizierscasino Heeresflieger Fassberg und als Privatkoch der Motorjacht „Phoenix 2“ ist Alex viel um die Welt gekommen. Zwischendurch war er stellvertretender Küchenchef im Restaurant „Funky Kitchen“, zuletzt Küchenchef des Restaurants „Steintormasch“ in den Herrenhäusergärten Hannovers. Sein Herz aber gehörte zur Hälfte immer seiner Heimatstadt Hannover. Hier verwirklicht er nun endlich seinen Traum eines eigenen Gastronomiekonzepts – dem „Restaurant – Bar 993“. Der Kern liegt auf dem Abendgeschäft, das von einem höherwertigen Küchenkonzept geprägt ist. Angeboten wird eine klassische Küche, die sich ihre Inspiration schwerpunktmäßig aus Europa holt und durch die Jahreszeiten stark beeinflusst wird. Ergänzt wird das Konzept durch ein täglich wechselndes Mittagsangebot. Um das Abendgeschäft zu verlängern, ist ein klassisches Barangebot bis ca. 24.00 Uhr vorgesehen.

Das Restaurant fasst insgesamt 40 Sitzplätze, wovon 7 Gäste an der Bar Platz nehmen können. In der Sommersaison wird die Kapazität um weitere 45 Außenplätze erweitert. Das moderne, mediterrane Konzept spiegelt sich auch im Design wieder. Es gibt klare Linien mit minimaler Dekoration. Dafür wurde auf die Auswahl der Materialen viel Wert gelegt. Handgeformte Fliesen aus Portugal und Spanien treffen auf rustikale Stahlgestelle mit Eiche. Einen echten Eyecatcher bilden die 3 großen, marokkanische Lampen an der Wand. Das Restaurant wurde durch GF Leif Wiedemann und seinem Team des Bauforum Hannover geplant. Er hat bereits Designkonzepte für das Edelrestaurant Hindenburg Klassik im Zooviertel, das Högers 1910 am Stephansplatz, dem Besten Freund des Kaffees Tom Maas, und der ehemaligen Pangea Bar, nun das Restaurant – Bar 993, entworfen.